Schmerzpraxis Hannover

Palliativmedizin

Behandlungsspektrum

Palliativmedizin

 

Der Begriff „Palliativmedizin“ leitet sich vom lateinischen „Pallium“, schützender Mantel, ab. Dementsprechend soll diese Form der medizinischen Behandlung vor den Beschwerden einer Krankheit schützen, bzw. sie lindern. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Palliativmedizin als eine umfassende Behandlung von Patienten mit nicht heilbaren und fortschreitend verlaufenden Erkrankungen. Hauptziel dieser besonderen Begleitung schwer erkrankter Menschen ist die bestmögliche Lebensqualität – für die Patienten, aber auch für ihre Angehörigen.

Es geht in der Palliativmedizin also nicht um eine Verlängerung des Lebens sondern um eine Linderung der Beschwerden. Das bedeutet, dass Therapiemaßnahmen wie Chemotherapie, Strahlentherapie oder ggf. auch Operationen nur in Betracht gezogen werden, wenn sie tatsächlich die Lebensqualität des Patienten steigern können. Eine der wichtigsten Vorreiterinnen der Palliativmedizin, Cicely Saunders, hat das Ziel dieses medizinischen Bereichs klar formuliert: „Nicht dem Leben mehr Tage hinzufügen, sondern den Tagen mehr Leben geben.“

Das setzt eine ganz auf die Bedürfnisse des Patienten und seiner Angehörigen abgestimmte Behandlung voraus, die ein – den Umständen entsprechendes – „normales“ Leben ermöglicht, also ein selbstbestimmtes Leben innerhalb der krankheitsbedingten Grenzen: Soziale Kontakte sollen gepflegt werden können, alltägliche Gewohnheiten dürfen weiterhin den Tag strukturieren.

Um dies zu ermöglichen, bedarf es einer sensibel abgestimmten Schmerztherapie und Symptomkontrolle (z. B. gegen Übelkeit, Verstopfung, Depression). Selbstverständlich ist für uns dabei die Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team, beispielsweise mit Psychotherapeuten, Physiotherapeuten sowie mit Seelsorgern. Genauso kooperieren wir mit ambulanten Palliativdiensten, den stationären Hospizen(Hospiz Luise Hannover), mit Hausärzten und den Palliativstationen der Krankenhäuser.
Mit der palliativmedizinischen Betreuung helfen wir schwer kranken Menschen, ihren Alltag so selbstbestimmt wie möglich zu gestalten.