Schmerzpraxis Hannover

Rückenschmerz

Krankheitsbilder

Rückenschmerz

 

Rückenschmerzen sind eine der häufigsten Erkrankungen der Bevölkerung der westlichen Welt überhaupt. Patienten mit Rückenschmerzen stellen die größte Gruppe unter allen Patienten einer Schmerzpraxis.

Die sozialmedizinische Dimension dieser Schmerzen ist enorm; an den Gesamtkosten, die für die Behandlung chronischer Schmerzen in der Bundesrepublik Deutschland aufgebracht werden, beträgt der Anteil der Rückenschmerzen geschätzte 50 %!

Die Ursache für diese Schmerzen sind mannigfaltiger Natur:
Körperliche Veränderungen wie Verschleiß der Wirbelsäule, Bandscheibenvorwölbungen mit daraus resultierenden Wurzelreiz- oder –kompressionssyndromen, muskuläre Schwäche, Überlastungen des Bandapparates oder Fehlbildungen der Wirbelkörper sind häufig.

Meist sind sie aber – zumindest beim chronischen Rückenschmerz – nicht die alleinige Ursache der Schmerzen. Beim Rückenschmerz spielen vielmehr seelische, finanzielle und soziale Aspekte häufig eine große Rolle sowohl bei der Schmerzentstehung als auch der Schmerzunterhaltung.

Die Behandlungsmöglichkeiten sind daher mindestens genauso vielfältig wie die Ursachen:

Generell gelten für Rückenschmerzen einige wichtige Grundprinzipien:

  • 80-90% der Rückenschmerzen sind unspezifisch
  • Beibehaltung „normaler“ Aktivität ist heilungsfördernd, ebenso
  • frühzeitige Bewegung
  • frühzeitige Rückkehr zur Arbeit
  • Psychosoziale Faktoren erkennen und anerkennen
  • Aktive Übungstherapie (Physiotherapie)
  • Mehrgleisige Therapie

Die Anerkennung dieser Grundprinzipien hilft, Rückenschmerzen möglichst schnell zu überwinden und schnell gesund zu werden.