Schmerzpraxis Hannover

Team

Ärztezentrum Nordstadt

Team

 

Das Ärzteteam

 

Christian Albert

Dr. med.

    Studium

    Studium

    • 1977 – 1983 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover
    • 3.11.1983 Approbation als Arzt
    • 1985 Promotion
    Beruflicher Werdegang

    Beruflicher Werdegang

    • 1.12.1983 – 31.7.1988 Assistenzarzt an der Zentralen Anästhesieabteilung der Städtischen Krankenanstalten Hannover (Chefarzt Dr.P.Uter)
    • 1. 8.1988 – 31.12.1988 Assistenzarzt an der Neurologischen Klinik des Reha – Zentrums Soltau (Chefarzt Dr. H. Hökendorf)
    • 1. 1.1989 – 30.9.1989 Assistenzarzt an der Neurologischen Klinik der diana – Klinik Bad Bevensen (Chefarzt Dr. K. Rossberg)
    • 01.10.1989 – 31.8.1990 Assistenzarzt an der Orthopädischen Klinik der diana – Klinik Bad Bevensen (Chefarzt Dr. J. Bauer – Tertius)
    • 01.09.1990 – 31. 3.1991 Assistenzarzt an der Inneren Klinik des Krankenhauses Nienburg (Chefarzt Dr. J.Kollmeier)
    • 01.04.1991 – 31.12.1991Assistenzarzt an der Medizinischen Klinik des Krankenhauses Nordstadt Hannover (Chefarzt Dr. K. Busse)
    • 01.01.1992 – 30.9.1992 Praxisassistent in der Praxis des Allgemeinmediziners Dr. K.Jentzsch, Seelze
    • 01.10.1992 – 31.5.1993 Assistenzarzt in der Allgemeinchirurgischen Klinik des KH Goslar (Chefarzt Dr.med.Chr. Scheele)
    • seit 09.08.1993 Niedergelassen in eigener Praxis als Arzt für Allgemeinmedizin, Gründung und Geschäftsführer einer schmerztherapeutischen Schwerpunktpraxis
    • seit 01.01.1999 in Praxisgemeinschaft mit Dr. med. M. Grischke, Arzt für Allgemeinmedizin
    • 12/1987 Anerkennung der Gebietsbezeichnnung Arzt für Anästhesiologie
    • 02/1992 Anerkennung als Schmerztherapeut durch die Deutsche Gesellschaft zum Studium des Schmerzes
    • 04/1992 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Chirotherapie
    • 03/1993 Anerkennung der Gebietsbezeichnung Allgemeinmedizin
    • 01/1994 Anerkennung im Sinne der Vereinbarung zur Behandlung chronisch schmerzkranker Patienten zwischen KBV und VdAK
    • 05/1998 Anerkennung der Zusatzbezeichnung spezielle Schmerztherapie
    • 08/1999 Gründung des Ärztezentrums Nordstadt
    Referenten- und Lehrtätigkeiten

    Referenten- und Lehrtätigkeiten

    • 1982 – 1995 Lehrer an verschiedenen Schulen für Krankengymnastik in Hannover, Bad Bevensen und Neustadt am Rübenberge
    • 11/1989 und 11/1990 Kryotherapie, Lehr – und Forschungsinstitut für physikalische Therapie, Balneologie und Rehabilitation e.V., Bad Bevensen
    • 02/1990 Nacken – Schulter – Arm – Syndrom, SCHMERZtherapeutisches Kolloquium Hamburg
    • 09/1990 Schmerz – Schmerzkrankheit – Schmerztherapie, SCHMERZtherapeutisches Kolloquium Hannover
    • 11/1991 Die Funktionsanalyse nach Brügger in der Diagnostik und Therapie chronischer Rückenschmerzsyndrome, SCHMERZtherapeutisches Kolloquium Hannover
    • 10/1992 Das Iliosacralgelenk – Physiotherapieseminar in Zusammenarbeit mit Dos Winkel, Antwerpen, SCHMERZtherapeutisches Kolloquium Hannover
    • seit 1993 regelmäßige Referententätigkeit auf allen Gebieten der Schmerztherapie
    • seit 1995 Moderator des Qualitätszirkels Schmerztherapie der KVN und ÄKN Bezirksstelle Hannover
    • Seit 1995 Moderator des Qualitätszirkels Schmerztherapie QuaSt
    • Seit 2002 regelmäßige Referententätigkeiten in der Funktion als Präsident des QuAN Berufsverband der niedergelassenen Algesiologen in Niedersachsen (Quan)
    • Seit 2007 regelmäßige Lehrtätigkeiten für das Curriculum der Speziellen Schmerztherapie für das Seminarinstitut Dr. Scheib / Mallorca
    • Seit 2012 regelmäßige Lehrtätigkeiten für die Akademie manuelle Therapie/Medizin von Mathias Brachetti

    Tätigkeit in Verbänden und Gesellschaften

    • Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft
    • Von 1997 bis 2012 Mitglied und Vorsitzender der Qualitätssicherungskommission Schmerztherapie der KV Niedersachsen
    • Präsident des QuAN, Qualifizierte Schmerztherapeuten in Niedersachsen, Berufsverband der niedersächsischen Schmerztherapeuten
    • Moderator des Qualitätszirkels Schmerztherapie QuaSt der ÄKN und KVN, Bezirksstelle Hannover

    Wissenschaftliche Arbeiten

    • 1995 Studie an Serotonin – Agonisten
    • 1995/1996 Studie an Serotonin – Agonisten
    • 1995/1996 Studie zur Therapie der postzosterischen Neuralgie
    • 1998 Studie OXN 2401 zur Kombination Opiate/Naloxon
    • 2003Studie zur Prophylaxe der perimenstruellen Migräne mit Frovatriptan
    • 2006/2007 Studie OXN 3001 zur Kombination Opiate / Naloxon
    • 2008 Studie OROS ANA 4002 zur Effizienz von Hydromorphon
    • 2008/2009 Studie Merck V211-021 zur Impfung gegen Gürtelrose
    • 2011/2013 Studie Perform zur Langzeitprognose depressiver Erkrankungen
    • 2013 Dev0176 und 177 zur Behandlung chronischer Verstopfung bei Opiatdauermedikation
    • 2013 OXN3506 zur Behandlung chronischer Verstopfung bei Opiat-Dauermedikation
    Schwerpunkte

    Arbeitsschwerpunkte

    • Kopfschmerzen
    • Rückenschmerzen
    • Schmerzen des Muskel- und Skelettapparates
    • Somatoforme Störungen

    Sonstiges

    Médecin-conseil auprès de l’Ambassade de la France à Berlin (beratender Arzt der Französischen Botschaft in Berlin)

    Matthias Grischke

    Dr. med.

      Studium

      Studium

      • 1983 – 1989 Studium der Medizin an der Georg August Universität in Göttingen
      Beruflicher Werdegang

      Beruflicher Werdegang

      • 1983 – 1989 Studium der Medizin, Georg August Universität in Göttingen
      • 01.02.1990 – 31.07.1991 Med. Klinik, Nordstadt Krhs, Hannover (Dr. Busse)
      • 01.01.1992 – 30.09.1993 Med. Klinik, Nordstadt Krhs., Hannover (Dr. Busse)
      • 01.10.1993 – 31.03.1994 Unfallchirurgie, Nordstadt Krankenhaus (Dr. Westermann)
      • 01.04.1994 – 30.09.1994 Allgemeinchirurgie, Nordstadt Krankenhaus (Dr. Tidow)
      • 01.10.1994 – 30.06.1995 Med. Klinik, Nordstadt Krankenhaus (Dr. Eichler)
      • 01.07.1995 – 30.06.1996 Allgemeinmedizin. Praxis, Dransfeld (Dr. Plamann)
      • 01.07.1996 – 30.06.1998 Med. Klinik, Nordstadt Krankenhaus (Dr. Eichler)
      • seit 01.07.1999 Niederlassung als Arzt für Allgemeinmedizin in Bodestraße 6,30167 Hannover mit Zusatzbezeichnung Psychotherapie, Rettungsmedizin (Praxisgemeinschaft mit Schmerzpraxis Dres .Albert et coll. )
      Schwerpunkte

      Arbeitsschwerpunkte

      • Hausärztliche Medizin
      • Psychotherapie
      • Impfberatung

       

      Die Arzt- und Patientenhelferinnen

       

      H. Baumann

      Medizinische Fachangestellte

        Ausbildung

        Ausbildung

        • 1993 – 1995 Ausbildung zur Arzthelferin (Praxis für Pulmologie und Neurologie)
        • seit 1995 im Ärztezentrum Nordstadt
        Schwerpunkte

        Arbeitsschwerpunkte

         

        • Rezeption
        • Labor
        • EKG
        • Patientenbetreuung
        • TENS-Einweisungen
        • Impfberaterin
        • Qualitätsmanagement für Arzthelferinnen
        • Abrechnung
        • „Studienbetreuung“ (GCP zertifiziert)

        B. Holzhause-Grutza

        Sekretärin

          Beruflicher Werdegang

          Beruflicher Werdegang

           

          • Seit Mai 1997 im Ärztezentrum Nordstadt tätig
          Schwerpunkte

          Arbeitsschwerpunkte

           

          • Sekretariats- und Verwaltungsarbeiten
          • Rechnungs- und Mahnwesen
          • Vereinswesen Berufsverband Qualifizierter Algesiologen in Niedersachsen(QuAN)
          • Qualitätszirkelverwaltung QuaSt Qualitätszirkel Schmerztherapie
          • Praxis-Qualitätsmanagement-Beauftragte

          P. Wulf

          Medizinische Fachangestellte

            Ausbildung

            Ausbildung

             

            • 1983 – 1985 Ausbildung zur Arzthelferin Allgemeinmedizinische Praxis
            Beruflicher Werdegang

            Beruflicher Werdegang

            • 1985 – 1995 Tätigkeit in Allgemeinmedizinischer Praxis
            • seit 1998 Tätigkeit im Ärztezentrum Nordstadt
            Schwerpunkte

            Arbeitsschwerpunkte

             

            • Rezeption
            • Labor
            • EKG
            • Patientenbetreuung
            • TENS-Einweisungen
            • Impfberaterin
            • Qualitätsmanagement für Arzthelferinnen
            • Abrechnung
            • „Studienbetreuung“ (GCP zertifiziert)

            G. Carlini

            Medizinische Fachangestellte

              Ausbildung

              Ausbildung

               

              • 1980 – 1982 Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (Facharztpraxis für Urologie)
              • 1982 – 1987 Altenpflegehelferin im Altenzentrum Eichenpark
              • 1987 – 2013 Medizinische Fachangestellte (Facharztpraxis für Allgemeinmedizin)
              • Seit 11/2013 im Ärztezentrum Nordstadt
              Schwerpunkte

              Arbeitsschwerpunkte

               

              • Anmeldung und Patientenverwaltung
              • Labor
              • EKG
              • Schmerztherapie

              M. Harre

              Medizinische Fachangestellte

                Ausbildung

                Ausbildung

                 

                • 1991 – 1995 Medizinische Fachangestellte in Praxis für innere Medizin
                • 1995 – 1997 Medizinische Fachangestellte in der Kardiologie der MHH Hannover
                • 1997 – 1999 Medizinische Fachangestellte in Dialyse der Klinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten
                • 1999 – 2011 Medizinische Fachangestellte in Praxis für Hämatologie/Onkologie
                • seit 2013 Medizinische Fachangestellte im Ärztezentrum Nordstadt
                Schwerpunkte

                Arbeitsschwerpunkte

                 

                • noch im Aufbau