Schmerzpraxis Hannover

Trigeminusschmerz

Gesichtsschmerz

Trigeminusschmerz

 

Die Trigeminusneuralgie ist ein seltener Gesichtsschmerz. Sie betrifft ca. 4 von 100.000 Menschen pro Jahr.

Er äußert sich in blitzartigen, elektrisierenden Schmerzattacken, streng einseitig und meistens nur auf einen Ast der Gesichtsnerven bezogen, lokalisiert entweder im Unterkiefer oder im Oberkiefer oder in der Stirn.

Neurologischerseits sollten bei diesem Krankheitsbild möglicherweise zu Grunde liegende Ursachen ausgeschlossen werden (Tumor, Entzündung u.a. mehr). Dazu ist in der Regel eine Kernspintomographie des Kopfes erforderlich.

Die Behandlung erfolgt zunächst medikamentös mit Antikonvulsiva. Bei  jungen Leuten oder bei schlechtem Behandlungserfolg kommt auch eine Operation in Frage.